#Polizeireport aus der #NoGo-#Area #Gießen: Nach #Schlägerei unter #Asylbewerber werden #Drogen gefunden!

Am Dienstagvormittag wurde der Polizei eine Schlägerei in der Rödgener Straße gemeldet. Mehrere Streifen sorgten dann zwischen mehreren streitenden Personen schnell für Ruhe. Die Hintergründe für Auseinandersetzung, an der auch zwei algerische Asylbewerber beteiligt waren, konnten bislang nicht in Erfahrung gebracht werden. Die Beamten fanden bei den beiden Verdächtigen Drogen. Ein 28 – jähriger Algerier führte geringe Mengen (etwa zwei Gramm) an Marihuana mit. Der andere Beteiligte, ein 21 – Jähriger aus Algerien hatte zehn Gramm Marihuana dabei. Gegen beide wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Behoerdenstress