#Fellbach: 20-Jähriger wird von acht #dunkelhäutigen Männern geschlagen und getreten

Eine Gruppe von etwa acht unbekannten Männern hat in der Nacht zum Montag (07.05.2018) einen 20-jährigen Reisenden in einer S-Bahn der Linie S3 offenbar körperlich angegriffen. Ersten Erkenntnissen zufolge stieg der 20-jährige Mann gegen 00:50 Uhr am Stuttgarter Hauptbahnhof in die Bahn ein, als ihn die Personengruppe auf Höhe Fellbach geschlagen und getreten haben soll. Beim Eintreffen der alarmierten Landespolizei am Bahnhof in Winnenden trafen die Beamten lediglich den 20-Jährigen an. Durch den Vorfall erlitt er Schürfwunden am Knie sowie an der Hand. Der Reisende beschreibt die mutmaßlichen Täter als dunkelhäutig. Die Ermittlungen zu den Hintergründen der Auseinandersetzung dauern an. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zur Tat oder den Tätern geben können, werden gebeten sich bei der zuständigen Bundespolizei unter der Telefonnummer +49711870350 zu melden.

Bundespolizeiinspektion Stuttgart

 

 

 

 

Behoerdenstress