EILMELDUNG aus Kerpen: Mann verletzt mit Beil zwei Menschen vor Kaufhaus schwer!

Beil Kerpen

Beil
Symbolbild: Beil Kerpen

Am Freitagnachmittag (17. August) sind vor einem Kaufhaus in Kerpen eine Frau (47) und ein Mann (44) durch einen Angriff mit einem Beil schwer verletzt worden. Ein Rettungshubschrauber brachte den 44-Jährigen mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus.

Nach bisherigem Stand der Ermittlungen soll die Frau gegen 15:20 Uhr gerade das Kaufhaus auf der Sindorfer Straße verlassen haben, als der Tatverdächtige (43) zunächst sie und dann den 44-jährigen Mann angegriffen haben soll.

Polizisten nahmen den Verdächtigen in der Nähe des Tatortes fest.

Die Polizei Köln hat eine Mordkommission eingesetzt. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei Köln dauern an. (as)

Polizeipräsidium Köln

Behoerdenstress