Multi-Kulti-NEWS: Nach verbalen Streit wird Syrer mit Messer verletzt!

 

An der Bushaltestelle „Wittenberger Weg“ gerieten ein 18-jähriger Syrer, ein 23-jähriger Sudanese und ein 19-jähriger Libyer in einen zunächst verbalen Streit. Wegen der zunehmenden Aggressivität, so die Aussage des 18-Jährigen, flüchtete er, wurde aber dann von dem 23-Jährigen eingeholt, in der Straße am Richtsberg angegriffen, geschlagen und offenbar mit einem Messer verletzt. Ein Transport ins Krankenhaus zur Versorgung der Verletzung war nicht er-forderlich. Der Vorfall war am Montag, 06. August, gegen 20.30 Uhr. Die anschließende Fahndung der Polizei endete mit der Festnahme des 19- und des 23-Jährigen. Die Ermittlungen zum genauen Tathergang und zu den Tathintergründen dauern an. Die Kripo Marburg bittet dringend darum, dass sich etwaige Zeugen des Streits an der Bushal-testelle und der folgenden Auseinandersetzung vor dem Haus Am Richtsberg 30 melden. Kripo Marburg, Tel. 06421/406-0.

Behoerdenstress