Beziehungsstreitigkeiten eskalieren? Polizei verharmlost Mordversuch an Ex-Frau mit BMW

Unfassbar: Ein „Mann“ rast mit seinem Auto absichtlich auf ein Paar zu, das aus seiner Ex-Frau und ihrem neuen Lebenspartner besteht. Während sich der Mann mit einem Sprung zur Seite retten konnte, wurde die Exfrau von dem Auto erfasst, aber zum Glück nur leicht verletzt. Und was schreibt die Polizei dazu?

Nagold – Beziehungsstreitigkeiten eskalierten

Ein 27-jähriger BMW-Fahrer steuerte am Dienstagabend sein Fahrzeug absichtlich auf seine Exfrau und deren neuen Freund zu. Nach Vorausgegangenen Streitigkeiten befanden sich die 27-jährige Exfrau und ihr 21-jähriger Freund gegen 19.25 Uhr noch auf dem Gehweg der Georg-Wagner-Straße, als der 27-Jährige mit seinen BMW direkt auf sie zusteuerte. Der 21-Jährige konnte sich noch durch einen Sprung zur Seite retten. Die Exfrau wurde jedoch vom Fahrzeug ihres Exmannes erfasst und zu Boden geschleudert. Sie erlitt dadurch glücklicherweise nur leichte Verletzungen. Im Anschluss prallte der BMW gegen einen Stromverteilerkasten und der Fahrer flüchtete zu Fuß. Ein hinzueilender Zeuge konnte dem 27-Jährigen noch den Fahrzeugschlüssel abnehmen und die Polizei verständigen. Im Rahmen der Fahndung erkannten Polizeibeamte den 27-Jährigen noch in der Nähe des Tatorts und nahmen ihn vorläufig fest. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde er wieder auf freien Fuß gesetzt.

Opposition24