Einzelfallnews aus Gießen: Polizeibeamtin bei Angriff von Afghanen verletzt!

Einzelfallnews

Einzelfallnews
Einzelfallnews

In eine Klinik musste eine 30 – jährige Polizeibeamtin nach einem Angriff am Dienstagabend gebracht werden. Die Beamtin und ihr Streifenpartner waren durch Zeugen auf eine offenbar hilflose Person an einem Gebüsch in der Bahnhofstraße aufmerksam gemacht worden. Die Beamten verständigten einen Rettungswagen und sprachen die offenbar bewusstlose Person an. Plötzlich wurde der offenbar unter Drogen- oder Alkoholeinfluss stehende Mann aggressiv und trat bzw. schlug um sich. Nach einem Gerangel konnte der Mann zu Boden gebracht und gefesselt werden. Er spuckte dann um sich und trat nach der Beamtin. Dabei erlitt sie Verletzungen am Arm. Erst mit erheblichem Aufwand gelang es den Polizeibeamten, den Mann zu beruhigen und dingfest zu machen. Der 24 – Asylbewerber aus Afghanistan, der in Magdeburg gemeldet ist, wurde in eine Zelle gebracht. Ein Verfahren wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte wurde eingeleitet. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

 

 

 

 

Behoerdenstress