Einzelfallnews aus Krefeld – 24-Jähriger nach Schlägen und Tritten von 5 dunkelhäutigen schwer verletzt!

Einzelfallnews

Einzelfallnews aus Krefeld – In der Nacht zu Sonntag (22. Juli 2018) haben fünf Männer einen 24-Jährigen geschlagen und getreten. Das Opfer, ein 24 Jahre alter Zuwanderer aus dem Mittleren Osten, wurde dabei schwer verletzt. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Gegen 2:45 Uhr war der 24-Jährige zu Fuß auf dem Ostwall unterwegs. An der Haltestelle Rheinstraße kam es zu einem verbalen Streit zwischen ihm und fünf anderen Männern. Der Streit eskalierte und die Männer schlugen auf den 24-Jährigen ein. Als er zu Boden stürzte, traten die Männer weiter auf ihr Opfer ein. Anschließend flüchteten sie in Richtung Hauptbahnhof.

Ein Zeuge beobachtete den Vorfall und informierte die Polizei. Der 24-Jährige kam mit einem Rettungswagen schwer verletzt in ein Krankenhaus.

Die Täter sind zwischen 20 und 25 Jahre alt. Einer von ihnen soll dunkelhäutig gewesen sein. Näher konnte der Zeuge die Männer nicht beschreiben.

Die Hintergründe zu dem Angriff sind unklar. Hinweise bitte an die Polizei Krefeld unter der Rufnummer 02151 6340 oder per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de. (458)

Polizeipräsidium Krefeld

Behoerdenstress