Stuttgart: 15-jähriger Junge im Hallenbad sexuell missbraucht – tatverdächtiger Iraker festgenommen

Ein 15-jähriger Junge ist am Samstag  gegen 18.00 Uhr in einem Hallenbad im Stuttgarter Osten Opfer eines Sexualdelikts geworden.

Der 34 Jahre alte Täter konnte festgenommen werden, es handelt sich dabei um einen Iraker. Der Junge hatte sich in der Gemeinschaftsdusche aufgehalten, als er von dem Täter angesprochen wurde. Nachdem er die Aufforderung, in die Duschkabine des Mannes zu kommen, ablehnte, ergriff ihn der Mann am Handgelenk, zog ihn zu sich und verriegelte die Kabinentür. Dann berührte er den Jungen im Intimbereich. Der 15-Jährige konnte schließlich den Mann wegstoßen und aus der Duschkabine flüchten. Er verständigte sofort das Badepersonal und wenig später konnte der Täter im Bad von Polizeibeamten festgenommen werden. Er soll heute noch dem Haftrichter vorgeführt werden.

Opposition24