Hamm: 23-Jähriger überfallen – Täter flüchtig!

Hamm

Hamm – Ein 23-jähriger Radfahrer wurde am Dienstag, 25. September, von zwei Unbekannten überfallen. Gegen 2.10 Uhr war der Radfahrer auf dem Verbindungsweg zwischen der Adenauuerallee und der Straße An der Schleuse unterwegs, als sich ihm zwei Männer in den Weg stellten. Einer der Unbekannten hielt dem 23-Jährigen ein Messer entgegen und forderte dessen Brieftasche. Nachdem der Radfahrer seine Geldbörse ausgehändigt hatte, flohen die beiden Räuber zu Fuß durch eine Unterführung in Richtung Nordenwall. Beide Täter sind etwa 20 bis 25 Jahre alt, zirka 1,75 bis 1,80 Meter groß und von schlanker Statur. Sie trugen dunkle Kleidung und sahen insgesamt ungepflegt aus. Der erste Unbekannte sprach Deutsch mit Akzent, der Zweite trug ein dunkles Cappy und blaue Turnschuhe. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02381 916-0 entgegen. (ba)

 

Polizeipräsidium Hamm

Behoerdenstress