Braunschweig: Südländer rammt Mann Messer in Bein!

Braunschweig

Messer-Report
Messer-Report Braunschweig

 

Braunschweig, 03.10.2018 Noch unklar sind die Umstände, wie ein Mann am frühen Mittwochmorgen durch Messerstiche verletzt wurde. Der 23-Jährige hatte kurz nach 06.00 Uhr auf der Schützenstraße eine Funkstreife angehalten und mitgeteilt, dass er durch zwei Stiche ins Bein verletzt worden sei. Er gab an, kurz zuvor im Bereich der Bruchstraße in eine tumultartige Auseinandersetzung zwischen zehn bis zwanzig Personen geraten zu sein. Der Grund dafür sei ihm nicht bekannt. Dabei habe ihm ein südländisch aussehender Mann mit einem Messer ins Bein gestochen. Ein Rettungswagen brachte den Verletzten ins Krankenhaus. Die Polizei bittet um Hinweise, Tel. 0531/476 3115.

Polizei Braunschweig

Behoerdenstress