Peine: Südländer entreißt Bankkunden am Geldautomaten die Geldscheine!

Finanzamt
Finanzamt

 

Peine – Am Donnerstag, um 07:50 Uhr, kam es in der Schützenstraße in Peine, in der dortigen Postbank, zu einem Überfall. Ein 61- jähriger Peiner hatte aus einem Geldautomaten Bargeld abgehoben, als er von hinten von einer bislang unbekannten Person umklammert wurde. Die Person griff nach den Scheinen und entriss dem Peiner das Geld nach einem kurzen Gerangel. Anschließend flüchtete der Täter über die Beethovenstraße in Richtung des Bahnhofes. Der Peiner wurde glücklicherweise nicht verletzt. Eine sofort eingeleitete Fahndung mit mehreren Streifenwagen blieb erfolglos.

Personenbeschreibung: Männlich, ca. 20 Jahre alt, südländisches Erscheinungsbild, dunkle Haare, schlank, graue Kapuzenjacke, schwarze Turnschuhe, blaue Jeans, schwarzes Basecap. Der Täter soll weder einen Bart, noch eine Brille getragen haben.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Peine, Telefon 05171/ 9990, in Verbindung zu setzen.

Behoerdenstress