Horst: Bei Schlägerei unter 40 unter Asylbewerber wurden Tassen und Gürtel eingesetzt!

Horst

Horst
Horst

 

Die Polizei ermittelt wegen einer Reihe von Körperverletzungsdelikten in der Erstaufnahmeeinrichtung in Horst bei Boizenburg.

Nach dem aktuellen Ermittlungsstand kam es am Sonntagabend zunächst 
zu verbalen Streitigkeit zwischen zwei Gruppierungen aus gesamt ca. 
40 Bewohnern der Einrichtung. Diese Streitigkeiten eskalierten dahin,
dass es zwischen einzelnen Personen aus diesen Gruppierungen 
wiederholt zu körperlichen Auseinandersetzungen kam. Dabei wurden 
auch Gürtel und Tassen gegen die Kontrahenten eingesetzt. Drei 
Personen wurden dabei verletzt.

Durch umfangreiche Polizeikräfte wurden die Gruppierungen getrennt. Die Ermittlungen zum genauen Tathergang und zu einer möglichen Motivlage dauern an.

Polizeipräsidium Rostock

Behoerdenstress