Nürnberg: Interview von Corinna Schenz: Junge Mutter massiv bedroht – Polizei unternimmt nichts!

 

Video Via Corinna Schenz

Junge Mutter massiv bedroht – Polizei unternimmt nichts.

Interview von Corinna Schenz, Bezirkstagskandiatin Nürnberg Ost, Stimmkreis 502 mit Frau Rauwolf!

„AN HAUSFRIEDENSBRUCH MÜSSEN SIE SICH JETZT GEWÖHNEN! “

Bereicherung in Ziegelstein: Über Nacht war es da, eines von 3 Asylbewerberheimen. Seitdem fühlen sich die Anwohner nicht mehr sicher:
Hausfriedensbrüche, Belästigungen, Bedrohungen, Bettelei, sexuelle Übergriffe, …
Die Polizei schaut tatenlos zu, tut nichts. Im Gegenteil: „Man hat mir gesagt, an diese Art von Hausfriedensbruch müsse man sich jetzt gewöhnen“.
Das sagt Frau Rauwolf, Mutter von zwei kleinen Kindern, die in unmittelbarer Nähe zu einem der Asylbewerberheime lebt.

Wenn Sie ähnliche Erfahrungen gemacht haben und darüber berichten wollen oder wenn Sie sich an der Gründung einer Bürgerinitiative in Ziegelstein beteiligen möchten, melden Sie sich bitte über meine fb- Seite oder über diese Mail- Adresse: sicher-leben@protonmail.com

Behoerdenstress