Auerbach: Fahrlässige Brandstiftung Feuerwehreinsatz in Unterkunft für Asylbewerber!

 

Auerbach – (mk) Am Freitagnachmittag gegen 16:30 Uhr kam es zu einem Feuerwehreinsatz in der Robert-Blum-Straße. Ein noch unbekannter Täter ließ das Essen im Topf der Gemeinschaftsküche anbrennen. Anschließend stellte er den heißen Topf auf einen Ledersessel. Es kam zur Rauchentwicklung und zum Auslösen des Brandmelders, sodass die Feuerwehr anrückte. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beträgt 50 Euro. Gegen den unbekannten Täter wird wegen fahrlässiger Brandstiftung ermittelt.

Behoerdenstress