Neunkirchen: Streit in kommunaler Flüchtlingsunterkunft zwischen zwei Bewohner!

Flüchtlingsreport
Flüchtlingsreport

Bei einem Streit zweier Bewohner in einer kommunalen Flüchtlingsunterkunft in Neunkirchen im „Alter Weg“ wurde am Montagabend ein 20-jähriger Mann leicht verletzt und anschließend zwecks ambulanter Behandlung einem Krankenhaus zugeführt. Gegen seinen unter erheblichem Alkoholeinfluss stehenden 19-jährigen Kontrahenten wurde ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung, Bedrohung und Sachbeschädigung eingeleitet.

 

Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

Behoerdenstress