Auenwald: Streitigkeiten wegen zu lauter Musik im Asylbewerberheim eskaliert!

Asylbewerberheim

Asylbewerberheim
Asylbewerberheim

 

Am Dienstagnachmittag musste die Polizei wegen Streitigkeiten in ein Asylbewerberwohnheim in der Dorfstraße einschreiten. Dort gerieten zwei Familien in Streit. Anlass war wohl, dass ein 27-jähriger Bewohner durch laute Musik eine benachbarte Familie fortlaufend provozierte. Es kam zum Streit, der in Handgreiflichkeiten endete. Letztlich wurden vier Bewohner leicht verletzt, die vom alarmierten Rettungsdienst versorgt wurden. Ein Beteiligter, der offenbar nicht im Haus lebt, erhielt von Mitarbeitern der Kommune einen Platzverweis. Die Ermittlungen zum Vorfall dauern an.

 

 

 

 

Behoerdenstress