Sonneberg: Bei Auseinandersetzung in Asylbewerberunterkunft schlägt Syrer eine Russin mehrmals!

Sonneberg

 

Die Polizei wurde am Donnerstagnachmittag zu einer Auseinandersetzung in einer Sonneberger Asylbewerberunterkunft gerufen. Nach ersten Zeugenaussagen waren ein 29-Jähriger Syrer und eine 31-jährige Russin gegen 16.00 Uhr in Streit geraten. Im Verlaufe des lautstarken Streites soll der Mann die Frau mehrmals geschlagen haben. Zum Glück erlitt diese nach jetzigen Informationen der Polizei nur leichte Verletzungen. Die Polizeibeamten erhoben die Personalien der Beteiligten und fertigten eine Anzeige wegen des Verdachts der Körperverletzung. Die Ermittlungen zum Hintergrund der Auseinandersetzung dauern derzeit noch an.

Thüringer Polizei

 

 

 

Behoerdenstress